Tilted Element

Elektromobilität im Gebrauchtwagenmarkt

20.07.2021

Ein neues technisches Zeitalter

Die Automobilbranche erlebt gerade eine fundamentale Umwälzung, weg vom Verbrennungs- hin zum Elektromotor.

Die steigenden Zulassungen im Bereich der Elektromobilität machen sich jetzt auch immer stärker auf dem Gebrauchtwagenmarkt bemerkbar. Wie bei jeder technischen Revolution gilt auch hier:

„Wer nicht mit der Zeit geht, geht mit der Zeit“ 

Carl Josef Neckermann

Aus diesem Grund haben wir nachfolgend die wichtigsten Fakten, und was es bei der neuen Technologie zu beachten gilt, im Überblick zusammengestellt:

Zahlen und Fakten

Mobile.de bietet aktuell ca. 1.500.000 Autos an. Davon sind 16.000 Fahrzeuge rein elektrisch. Somit ist inzwischen ca. jedes 100ste Auto auf den Gebrauchtwagenplätzen elektrisch.

Die Zahl der Elektroautos steigt. Laut KBA war 2018 noch 1,9% der Neuzulassungen ein Elektroauto. 2019 fiel die Zahl schon weit höher aus. Mit 3% Elektrofahrzeugen bei den Neuzulassungen ist die Zahl um 61% gestiegen.

Laut einer aktuellen Studie von Mckinsey zieht jeder zweite Autokäufer in Deutschland ein E-Auto in Erwägung.

tesla

Das Nischendasein hat damit definitiv ein Ende.

Wer sind die Käufer?

"Männlich, technikaffin und verdient überdurchschnittlich" ist das Ergebnis einer Studie durch das Fraunhofer Institut für System- und Innovationsforschung im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie.

Der Trend zeigt, dass die Käuferschicht immer jünger wird, da die Autos immer erschwinglicher werden und nun auch die ersten Gebrauchtwagen auf dem Markt sind.

Element Top Element Bottom

Staatliche Unterstützung

Bis zu 9.000 Euro beim Kauf durch die Corona Pandemie

Versteuerung als
Firmenfahrzeug mit
0,25%



Hinweise zum Handling

Das solltest Du beachten

Beim Antrieb bzw. Motor und Getriebe brauchst du dir weniger Sorgen machen als beim Verbrennermotor. Der Elektromotor hat kaum bewegliche Teile und hat somit kaum Verschleiß.

Den Zustand der Batterie kann man leider nicht so einfach checken. Die einzige Möglichkeit ist es, die Batterie beim Hersteller auslesen zu lassen und die Auswertung vom Fachmann übernehmen zu lassen. Wir empfehlen, die Batterie wenn möglich vom Hersteller zu mieten oder den bestehenden Mietvertrag vom Vorbesitzer zu übernehmen. Manche Hersteller bieten auch Garantien für die Batterien an.

Die restlichen Teile am Auto sind die gewohnten Teile, die man auch vom Verbrennermotor kennt. Fahrwerk etc. ist sowohl beim Verbrenner als auch beim E-Antrieb gleich.

Über Furkan

Furkan Icer ist als Sales Manager bei Manheim Express für die Region Bayern zuständig.  

Gebrauchtwagen sind die Leidenschaft des Automobilinsiders, der bereits mit 21 Jahren als Gründer von Carbay24 für Aufsehen sorgte.   

Als ausgewiesener Experte verfolgt und begleitet er seit Jahren die Veränderungen in der KFZ-Branche. 

furkan icer
Zurück zur Blogübersicht